Das Nachrichtenarchiv

Nachrichten, die nicht mehr aktuell oder relevant sind

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“...

| Der Bürgermeister informiert

... lautet das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche. Am 7. Januar 2021 besuchten die Sternsinger der katholischen Ortsgemeinde „St. Anna“ das Tauchaer Stadtoberhaupt. Bürgermeister Tobias Meier und die kleinen Sängerinnen und Sänger trafen sich mit Abstand vor dem Rathaus.

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ lautet das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche.

Am 7. Januar 2021 besuchten die Sternsinger der katholischen Ortsgemeinde „St. Anna“ das Tauchaer Stadtoberhaupt. Bürgermeister Tobias Meier und die kleinen Sängerinnen und Sänger trafen sich mit Abstand vor dem Rathaus. Leider war es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich, einzelne Büros aufzusuchen, wie auch die jährlichen Begegnungen und Segenswünsche an den Tauchaer Häusern nicht durchgeführt und angebracht werden konnten. Der Bürgermeister übergab eine Spende der Stadtverwaltung sowie private Spenden von KollegInnen und erhielt dafür den Segen für das Rathaus.

„Dabei machen die Sternsinger auf das Schicksal von Mädchen und Jungen aufmerksam, die mit nur einem Elternteil, bei Großeltern oder in Pflegefamilien aufwachsen, weil ihre Eltern im Ausland arbeiten“, heißt es auf der Internetseite der zuständigen Organisation "Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V.". So sind allein in der Ukraine wohl rund zwei Millionen Kinder von Arbeitsmigration betroffen.

Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche