Das Nachrichtenarchiv

Nachrichten, die nicht mehr aktuell oder relevant sind

Ein Dankeschön an die Bundeswehr

| Neues aus Taucha

Die Bundeswehr unterstützte in diesem Jahr den DRK Landesverband Sachsen e. V. bei der Organisation und Durchführung unzähliger Impftermine, und das nicht nur in Taucha. Ob bei den Tauchaer Sommermärkten, dem Tauchaer Kultursommer oder dem kommunalen Impfen in der Mehrzweckhalle, stets standen die Kamerad:innen der Bundeswehr dem DRK zur Seite.

Die Bundeswehr unterstützte in diesem Jahr den DRK Landesverband Sachsen e. V. bei der Organisation und Durchführung unzähliger Impftermine, und das nicht nur in Taucha. Ob bei den Tauchaer Sommermärkten, dem Tauchaer Kultursommer oder dem kommunalen Impfen in der Mehrzweckhalle, stets standen die Kamerad:innen der Bundeswehr dem DRK zur Seite.

Um uns als Stadt für diese gute Zusammenarbeit zu bedanken, wird ab dem 10. Dezember 2021 ein neues Straßenbanner über der Leipziger Straße in Höhe der Sparkassenfiliale angebracht, auf dem sich die ganze Region Leipzig für den außerordentlichen Einsatz bedankt. Wir als Stadt Taucha haben vor dem Anbringen des Banners die Gelegenheit genutzt, uns persönlich bei der Bundeswehr zu bedanken.

Somit trafen am Morgen des 9. Dezember 2021 Generalmajor Michael Hochwart, Kommandeur des Ausbildungskommandos der Bundeswehr in Leipzig und Hauptmann Viktor Hoch vor dem Tauchaer Rathaus ein, um ein persönliches Dankeschön von Bürgermeister Tobias Meier entgegenzunehmen. „Mit dem sechs Meter langem Banner, das in den nächsten fünf Wochen in luftiger Höhe vor der Sparkasse angebracht ist, möchten wir uns für den Einsatz der Kamerad:innen der Bundeswehr bedanken und es auch für alle in dieser Form nach außen tragen“, so Tobias Meier.

Generalmajor Michael Hochwart betont: „Diese gute Zusammenarbeit ist nicht selbstverständlich. Mit dieser Banneraktion als Dankeschön bestätigt sich unser gutes Verhältnis zu Taucha, woran wir zukünftig festhalten werden. Ich wünsche allen Tauchaer:innen ein gesegnetes Weihnachtsfest und bleiben Sie alle gesund“.

Um diese gute Verbindung aufrechtzuerhalten, pflegt die Stadt Taucha zusätzlich den Kontakt zum Freundeskreis der Bundeswehr Leipzig e. V.

Mit der Rückseite des Banners bedankt sich die Stadt Taucha für die Geduld, Rücksicht und Nächstenliebe der Tauchaer:innen währen der letzten zwei Jahre der Corona-Pandemie und setzt damit ein Zeichen für die Notwendigkeit des Impfens.

Ein Dankeschön an die Bundeswehr
v. l. n. r. Generalmajor Michael Hochwart, Bürgermeister Tobias Meier und Hauptmann Viktor Hoch