Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Lesung mit Henner Kotte/Bekanntgabe des Mottos des 17. Literaturwettbewerbs der Stadt Taucha

| FB Innere Verwaltung

Für viele Leseratten ist stets im März die Leipziger Buchmesse terminiert. Leider fällt diese aufgrund der aktuellen Geschehnisse, wie vermutlich jeder von Ihnen mitbekommen hat, aus. Was nicht ausfiel, war die angekündigte Buchlesung des Leipziger Autors und Stadtführers Henner Kotte am Abend des 5. März 2020 im Haus 10 im Rittergutsschloss.

Für viele Leseratten ist stets im März die Leipziger Buchmesse terminiert. Leider fällt diese aufgrund der aktuellen Geschehnisse, wie vermutlich jeder von Ihnen mitbekommen hat, aus. Was nicht ausfiel, war die angekündigte Buchlesung des Leipziger Autors und Stadtführers Henner Kotte am Abend des 5. März 2020 im Haus 10 im Rittergutsschloss.

In seinen Büchern „Populäre sächsische Legenden“ und „Populäre sächsische Hofgeschichten“ unternahm Kotte einen kaleidoskopischen Streifzug durchs legendäre Sachsenland. Seine lustvoll zusammengetragenen Fakten und Halbwahrheiten haben die ca. 35 anwesenden Gäste schmunzeln lassen.

Auch war es Zeit, das diesjährige Motto des 17. Literaturwettbewerbs der Stadt Taucha bekanntzugeben, zu dem in diesem Jahr alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgerufen sind, ihre Gedichte und Kurzgeschichten einzureichen. Tobias Meier - Bürgermeister in Taucha verkündete das diesjährige Motto „Es war einmal...“ und gab somit dem Wettbewerb den Startschuss. Bis zum 30.06.2020 können die Werke bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. Die detaillierten Bedingungen werden in Kürze hier auf www.taucha.de sowie im Tauchaer Stadtanzeiger in der Ausgabe April bekannt gegeben.

Zurück