Einzelansicht der aktuellen Mitteilung

Aktuelle Mitteilungen

Bürgerhaushalt 2022

| Fachbereich Finanzen

Sehr geehrte Tauchaerinnen und Tauchaer, im letzten Jahr wurde mit dem Bürgerhaushalt erstmals die Möglichkeit geschaffen, sich direkt und demokratisch mit Vorschlägen am Haushalt der Stadt zu beteiligen. Die 4 Gewinnervorschläge aus 2021 werden derzeit umgesetzt. Nun wird diese Form der aktiven Bürgerbeteiligung in 2022 fortgeführt. Dieses Jahr sollen mindestens 6 Vorschläge durch den Bürgerhaushalt umgesetzt werden.

Sehr geehrte Tauchaerinnen und Tauchaer,

im letzten Jahr wurde mit dem Bürgerhaushalt erstmals die Möglichkeit geschaffen, sich direkt und demokratisch mit Vorschlägen am Haushalt der Stadt zu beteiligen. Die 4 Gewinnervorschläge aus 2021 werden derzeit umgesetzt. Nun wird diese Form der aktiven Bürgerbeteiligung in 2022 fortgeführt. Dieses Jahr sollen mindestens 6 Vorschläge durch den Bürgerhaushalt umgesetzt werden.

Die Stadtverwaltung ruft daher alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren dazu auf bis zum 30.04.2022 Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2022 bei der Stadtverwaltung einzureichen.

Eingereicht werden können Vorschläge zu allen Aufgabenbereichen der Stadt, welche einen positiven nachhaltigen Beitrag für die Stadt und Stadtgesellschaft leisten. Die Vorschläge sind in Bezug auf ihren Nutzen für die Allgemeinheit und die zu erwartenden Effekte für die Stadt und Stadtgesellschaft zu beschreiben, und die Finanzierung ist plausibel darzulegen.

Ausgenommen sind Vorschläge zu Steuern, Abgaben und Zuweisungen, sowie Vorschläge zu Gunsten von Projekten im kulturellen oder sozialen Bereich die gemäß der Förderrichtlinie der Stadt förderfähig sind oder die juristische Person (z.B. ein Verein) nach eigener Satzung selber dafür zuständig ist.

Ferner können die Vorschläge nicht berücksichtigt werden, wenn:

  • Der Vorschlag nach dem 30.04.2022 eingereicht wird
  • Der Vorschlagsträger mehr als einen Vorschlag einreicht
  • Der Vorschlag nicht unterschrieben ist
  • Angaben zum Vorschlagsträger fehlen (Name, Adresse, Geburtsdatum)
  • Der Vorschlagsträger nicht teilnahmeberechtigt ist
  • Die Stadt Taucha nicht zuständig ist
  • Die Einzelmaßnahme mehr als 5.000 EUR kostet
  • Der Vorschlag einer fachlichen Stellungnahme oder Genehmigung einer übergeordneten Behörde bedarf

Vorschläge können mittels des Formulars auf der nächsten Seite per Post, Fax oder Email mit dem Kennwort „Bürgerhaushalt“ bis zum 30.04.2022 bei der Stadt Taucha – FB Finanzen bzw. über Buergerhaushalt@taucha.de eingereicht werden. Auch ist eine Niederschrift bei der Stadt möglich.

Das Vorschlagsformular wird Ihnen zusätzlich auf unserer Homepage www.taucha.de bereitgestellt.

Vorschläge die im letzten Jahr eingereicht worden sind, es bei der Abstimmung aber nicht in die Umsetzung schafften, können erneut eingereicht werden.

Nach Auswertung der eingereichten Vorschläge auf Ihre Zulässigkeit wird es dann im August zu einer Abstimmung über die zugelassenen Vorschläge kommen. An der Abstimmung können sich dann wieder alle Tauchaerinnen und Tauchaer ab 16 Jahren mittels Briefwahl und Onlineabstimmung beteiligen. Hierzu werden Sie dann in der Augustausgabe des Stadtanzeigers informiert.

Informationen zum Ablauf und Verfahren können dem abgebildeten Zeitstrahl entnommen werden. Dieser ist ebenso wie die Satzung zum Bürgerhaushalt auf der Homepage der Stadt Taucha einsehbar.


► Zeitstrahl Bürgerhaushalt 2022

► Antragsformular Bürgerhaushalt 2022

Zurück
Bürgerhaushalt 2022